Milena Bergmann M.A.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Milena Bergmann M.A.

Doktorandin (Arbeitstitel der Dissertation: Spätmittelalterliche Wandmalereien in Oberfranken entlang der Via Imperii)

Institut für Kirchengeschichte

Lehrstuhl für Christliche Archäologie

Kochstr. 6, 91054 Erlangen

Email: milena.bergmann@fau.de

 

 

 
2014 Studentische Hilfskraft in den Archiven des Germanischen Nationalmuseums für den Reprographieservice
2013-2017 Studium der Kunstgeschichte und Nordischen Philologie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Bachelorarbeit: „Apokalypse-Darstellungen im Spätmittelalter am Beispiel des Weltgerichtstriptychons von Hieronymus Bosch“

2018-2020 Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Christliche Archäologie der FAU für die Projekte „CA 2.x – Einführung in die Christliche Archäologie im inverted classroom“ und „QUIS II“,

Tutorat für die Proseminare „Einführung in die christliche Ikonographie“ und „Einführung in die Christliche Archäologie“

2017-2020 Studium Mittelalter und Frühe Neuzeit mit dem Schwerpunkt Kunstgeschichte und Christliche Archäologie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Masterarbeit: „Die Ikonographie der Zehntausend Märtyrer – Albrecht Dürer und seine innovative Umsetzung der Legende“

seit 2021 Doktorandin der Christlichen Archäologie, Theologische Fakultät der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg; Arbeitstitel der Dissertation: „Spätmittelalterliche Wandmalereien in Oberfranken entlang der Via Imperii“

Produktion, Zeichnungen und Synchronisierung:

2021 Mauertechniken, YouTube-Link folgt
2021 Architektur: Kuppeln, YouTube (https://www.youtube.com/watch?v=JPUmN8vb2Gg)
2020 Die liturgische Ausstattung frühchristlicher Kirchen, YouTube (https://www.youtube.com/watch?v=bOQ5xWtyK6o)

 

Zeichnungen:

2021 Frühchristliche Sarkophage, YouTube (https://www.youtube.com/watch?v=A9eKS2NdEX4)
2021 Frühchristliche Katakomben, YouTube (https://www.youtube.com/watch?v=q1TAo268VZ0)