Navigation

Lara Mührenberg M.A.

Lara Mührenberg

 

 

 

 

 

 

 

 

Lara Slavina Ludovika Mührenberg M.A.

Wiss. Mitarbeiterin (Lehrprojekt „CA 2.x – Einführung in die Christliche Archäologie im inverted classroom“)

  • Organisation: Institut für Kirchengeschichte
  • Abteilung: Lehrstuhl für Christliche Archäologie
  • Adresse:
    Kochstr. 6
    91054 Erlangen
    Raum 2.012

 

 

 
2008 – 2017 Studium der Evangelischen Theologie, der Archäologie der Alten Welt (Spezialisierung: Ur- und Frühgeschichte) sowie der Christlichen Archäologie und Byzantinischen Kunstgeschichte an der Universität Leipzig und der Philipps-Universität Marburg.

 

Abschlüsse:

Erstes Theologisches Examen/Magistra theologiae (2017)

B.A. Archäologie der Alten Welt (2013)

 

Examensarbeit (Evangelische Theologie):

„Verstorbenendarstellungen in der frühchristlichen Sepulkralkunst als Reflex frühchristlicher Jenseitsvorstellungen?“ (bei Prof. Andreas Müller, Kiel)

 

Bachelorarbeit (Archäologie der Alten Welt):

Wiedergänger im archäologischen Befund. Beispiele auf Gräberfeldern im Ostseeraum“ (bei Prof. Ulrich Veit, Leipzig)

seit 2017 Doktorandin der Christlichen Archäologie, Theologische Fakultät der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg; Arbeitstitel der Dissertation: „Genderkonstruktionen in Bildentwürfen des Frühen Christentums“
seit 2011 Studentische Nebentätigkeit am Bereich Archäologie und Denkmalpflege der Hansestadt Lübeck
seit SoSe 2018 Wissenschaftliche Mitarbeiterin für das Projekt „inverted classroom CA 2.x“ am Lehrstuhl für Christliche Archäologie, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

2015 Palästina-Kurs des Deutschen Vereins zur Erforschung Palästinas
2017 Museologischer Studienkurs „Reformation im Museum“ der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Zeitstrahl. In: Martin Peilstöcker/Jürgen Schefzyk/Aaron Burke (Hrsgg.), Jaffa. Tor zum Heiligen Land. Migration und Toleranz am Beispiel einer historischen Hafenstadt (Mainz 2013), 22-23.

Schauspiel und Rezitationen bei Theaterproduktionen der „Niederdeutsche Bühne Lübeck e. V.“, dem „Schillerhaustheater“ Leipzig sowie eigenen Produktionen.

Lesungen zur literarischen Epoche der Schwarzen Romantik als Teil des Duos „theatrum muehrenbergarum“.

Aktive Teilnahme an Poetry- und Predigt-Slams und Veranstaltung von Predigt-Slam-Workshops unter dem Künstlernamen „Ludovika Lübeck“.