Katharina Schoneveld M.A.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Katharina Schoneveld M.A.

Wiss. Mitarbeiterin (DFG-GRK 2304: „Byzanz und die euromediterranen Kriegskulturen. Austausch. Abgrenzung und Rezeption“)

 

Dienstort:

Johannes-Gutenberg-Universität Mainz

Hegelstraße 59

55122 Mainz

Raum: 06-102

Telefon: 06131/39 29881

Email: kschonev@uni-mainz.de

 

 

seit 10/2018

Promotionsstudium an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg im Rahmen des Graduiertenkollegs 2304: „Byzanz und die euromediterranen Kriegskulturen. Austausch. Abgrenzung und Rezeption“ an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.
Fach: Christliche Archäologie und Kunstgeschichte
Titel der Dissertation: Illustrationen zur Kriegstechnik in byzantinischen Handschriften: Transfer und Adaption antiken Wissens in Byzanz
Betreuung: Prof. Dr. Ute Verstegen, Univ.-Prof. Dr. Johannes Pahlitzsch

07/2017 – 09/2018

Promotionsstudium an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz
Fach: Christliche Archäologie und Byzantinische Kunstgeschichte
Titel der Dissertation: Der Umgang mit antikem Wissen in Byzanz: Die Illustrationen zur Technik in byzantinischen Handschriften
Betreuerin: Univ.-Prof. Dr. Vasiliki Tsamakda

09/2015 – 02/2016

Erasmus-Auslandssemester an der Nationalen und Kapodistrias-Universität Athen

10/2014 – 06/2017

Masterstudium an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz
Fach: Kunstgeschichte M.A. (Schwerpunkt: Christliche Archäologie und Byzantinische Kunstgeschichte); Abschlussarbeit: Die Illustrationen in den byzantinischen Poliorketika-Handschriften
Betreuerin: Univ.-Prof. Dr. Vasiliki Tsamakda

10/ 2010 – 05/2014

Zwei-Fächer-Bachelor an der Johannes-Gutenberg-Universität MainzKernfach: Kunstgeschichte und Archäologie B.A. (Schwerpunkt: Christliche Archäologie und Byzantinische Kunstgeschichte) Beifach: Klassische Philologie (Latein); Abschlussarbeit: Magische Amulette
Betreuerin: Univ.-Prof. Dr. Vasiliki Tsamakda

06/2010

Abitur an der Main-Taunus-Schule in Hofheim am Taunus

05/2014

Studentische Hilfskraft im Rahmen der XXII. AGCA-Tagung in Mainz

08 – 09/2014

Teilnahme an der Ausgrabung in Assos (Türkei) unter Leitung von Frau Böhlendorf-Arslan

04 – 09/2015

Studentische Hilfskraft im Rahmen des LOB Mentoring-Programms an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz

11/2014

Prämierung herausragender Studienarbeiten für die Bachelorarbeit durch den Fachbereich 07: Geschichts- und Kulturwissenschaften

01/2018

Prämierung herausragender Studienarbeiten für die Masterarbeit durch den Fachbereich 07: Geschichts- und Kulturwissenschaften

Ein frühbyzantinisches Bronzeamulett im Römisch-Germanischen Zentralmuseum Mainz. Zur Genese der der mittelbyzantinischen Hystera-Amulette, in: Jahrbuch des RGZM 61 (2014), S. 267–306.

 

Illustrationen zur Kriegstechnik in byzantinischen Handschriften, in: D. Mischka, A. Grüner, C. Reinhardt, Th. Uthmeier, U. Verstegen (Hg.), „Vom Untergrund ins Internet“. Die Institute für Ur- und Frühgeschichte, Klassische Archäologie und Christliche Archäologie mit dem gemeinsamen Studiengang „Archäologische Wissenschaften“ an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen 2019, 160-161.

22.09.2020                        „Gebärmutter, sei ruhig wie ein Lamm!: Zur Ikonographie und Funktion der mittelbyzantinischen Hystera-Amulette“, Online-Konferenz der AG Spätantike und Frühmittelalter (AGSFM) und der Arbeitsgemeinschaft Christliche Archäologie (AGCA) zum Thema „Glaube – Häresie – Magie“.

28.01.2020                        „Illustrations of Military Technology in Byzantine Manuscripts: Transfer and Adaptation of Ancient Knowledge in Byzantium“,Under Construction. Young Humanities at Work, Ringvorlesung des Fachbereichs 07 Geschichts- und Kulturwissenschaften, WS 2019/20, Johannes-Gutenberg-Universität Mainz.

28.11.2019                        „Illustrationen zur Kriegstechnik in byzantinischen Handschriften: Transfer und Adaption antiken Wissens in Byzanz“, Nachwuchskolloquium zur Militärgeschichte, Universität Potsdam (28.-29.11.2019).

06.07.2019                        »Overcoming Walls – Visual Transmission of Knowledge in Poliorcetics in Byzantine Manuscripts of the 10th and 11th Century«, XIII Taller doctoral de Arqueología Antigua „LEVANTAR MUROS. Motivos – Ejecución – Consecuencias“, Casa de Velázquez / DAI, Madrid (04.-07.6.2019).

14.12.2018                        »Illustrationen zur Kriegstechnik in byzantinischen Handschriften: Transfer und Adaption antiken Wissens in Byzanz«, Master- und Doktorandentag des Interdisziplinären Zentrums für Europäische Mittelalter- und Renaissancestudien (IZEMIR), Egloffstein’sches Palais, Erlangen.

12.05.2018                        »Der Umgang mit antikem Wissen in Byzanz: Die Illustrationen zur Technik in byzantinischen Handschriften«, XXIV. AGCA-Tagung vom 10.-12.05.2018 in Bonn.

13.03.2018                        »Handling Antique Knowledge in Byzantium: A Byzantine Treatise on Military Technology« , Internationaler Workshop »Testing and Translating Textual Evidence: A Greek Medieval Treatise on Goldsmithing« vom 12.-15.03.2018 in Mainz.

19.02.2015                        »Ὑστέρα μεγάλη μελανωμένη… Μagische Amulette in mittelbyzantinischer Zeit«, Arbeitstagung der DAFBS vom 19.-21.02.2015 in Heidelberg.