Navigation

Eva Schmalenberger M.A.

 

 

 

 

 

 

 

 

Eva Schmalenberger M.A.

Wiss. Mitarbeiterin (Projekt „Die materielle Kultur des frühen Christentums entlang der sog. Seidenstraßen„)

Eva-Carina Schmalenberger

Institut für Kirchengeschichte
Lehrstuhl für Christliche Archäologie

Raum: Raum U 1-030
Kochstraße 6
91054 Erlangen

Institut für Kirchengeschichte

Studium:

 

8/2017

Teilnahme an der Summer School der Universität Kopenhagen; Thema: Textile and Fashion in Theory and Practice through 3000 years

 

10/2014 bis 4/2017

Ludwig-Maximilians-Universität München, Hauptfach: Vorderasiatische Archäologie (Master)

Thema der Master-Arbeit: „Das Leben der Frauen in Palästen der neuassyrischen Zeit“ (Betreuerin: Prof. Dr. A. Otto)

 

10/2011 bis 7/2014

Ludwigs-Maximilian-Universität München, Hauptfach: Archäologie: Europa und Vorderer Orient (Bachelor) Schwerpunkt: Vorderasiatische Archäologie

Thema der Bachelor-Arbeit: „Beziehungen zwischen Zentralasien und Mesopotamien während der Bronzezeit am Beispiel Gonur Depe, Turkmenistan“ (Betreuer: Dr. Christian K. Piller)

 

 

Anstellungen:

Seit 9/2019

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Christliche Archäologie der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Projekt „Die materielle Kultur frühchristlicher Gemeinden entlang der Seidenstraßen“

 

2/2018 bis 9/2019

Technische Assistentin von Dr. Simone Mühl am Institut für Vorderasiatische Archäologie der Ludwig-Maximilians-Universität

Projekt „Flucht-Migration-Interaktion. Artefaktbezogene Diversität in altorientalischen Kontexten des 3. und 2. Jahrtausends v. Chr.“

 

5/2017 bis 7/2017

Grabungsfachangestellte bei der Grabungsfirma X-Cavate in München

 

Anstellungen als studentische Hilfskraft:

4/2017 bis 12/2017

Wissenschaftliche Hilfskraft für Dr. Simone Mühl am Institut für Vorderasiatische Archäologie der Ludwig-Maximilians-Universität

Aufgabenbereich: Publikationsvorbereitung

 

3/2016 bis 4/2017

Wissenschaftliche Hilfskraft für die Frauenbeauftragte der Fakultät 12 der Ludwig-Maximilians-Universität

 

10/2015 bis 8/2016

Wissenschaftliche Hilfskraft für das Institut für Vorderasiatische Archäologie der LMU

Aufgabenbereich: Aufarbeitung der Grabung in Gird-i Kazhaw

 

7/2013 bis 2/2014

Wissenschaftliche Hilfskraft für das Institut für Vorderasiatische Archäologie der LMU

Aufgabenbereich: Datenaufbereitung

 

 

Grabungserfahrung:

4/2019

Archäologische Grabung in Gird-i Shamlu (Autonome Region Kurdistan)

Leitung: Dr. Simone Mühl

Aufgabenbereich: Schnittleitung

 

8/2018 bis 10/2018

Archäologische Grabung in Gird-i Shamlu (Autonome Region Kurdistan)

Leitung: Dr. Simone Mühl

Aufgabenbereich: Schnittleitung

 

8/2017 bis 9/2017

Archäologische Grabung in Gird-i Shamlu (Autonome Region Kurdistan)

Leitung: Dr. Simone Mühl

Aufgabenbereich: Schnittleitung

 

3/2017

Kampagne zur Aufarbeitung der Grabung in Gird-i Shamlu (Autonome Region Kurdistan)

Leitung: Dr. Simone Mühl

 

8/2016 bis 9/2016

Archäologische Grabung in Gird-i Kazhaw (Autonome Region Kurdistan)

Leitung: A. Tamm M.A.

Aufgabenbereich: Schnittleitung

 

8/2015 bis 10/2015

Archäologische Grabung in Gird-i Kazhaw (Autonome Region Kurdistan)

Leitung: Prof. Dr. Adelheid Otto

Aufgabenbereich: Schnittleitung

 

9/2013 bis 10/2013

Archäologischer Survey in Karacamirli (Aserbaidschan)

Leitung: Dr. Kai Kaniuth

 

9/2012

Lehrgrabung der Ludwig-Maximilians-Universität in Ilmendorf (Deutschland)

Leitung: Prof. Dr. Wolf-Rüdiger Teegen & Dr. Heiner Schwarzberg

 

In Vorbereitung

E. Schmalenberger, Women in Neo-Assyrian Palaces, in: Proceedings of the 11th International Congress on the Archaeology of the Ancient Near East (In Vorb.)

 

2018

A. Tamm – J. Fassbinder – C. Fink – P. Borsdorf – R. Davtyan – E. Schmalenberger – L. Stier – B. Einwag – A. Otto, Arbeiten in Gird-i Kazhaw (Iraqi-Kurdistan) 2015–2017, MDOG 150 (2018).

 

6/2018

Vortrag auf dem Workshop Essen/Trinken/Kleidung der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main

Thema: Zarte Fäden der Globalisierung: Seidentextilien aus sasanidischer Zeit

 

4/2018

Vortrag auf der 11. ICAANE in München

Thema: Women in Neo-Assyrian Palaces

 

6/2017

Vortrag auf dem 2. Berner altorientalischen Forum in Bern

Thema: Women in Neo-Assyrian Palaces: The case of the ekal mašarti in Nimrud/Kalḫu