Navigation

Eva Schmalenberger M.A.

 

 

 

 

 

 

 

 

Eva Schmalenberger M.A.

Wiss. Mitarbeiterin (Projekt „Die materielle Kultur des frühen Christentums entlang der sog. Seidenstraßen„)

Institut für Kirchengeschichte

Lehrstuhl für Christliche Archäologie

Kochstr. 6, 91054 Erlangen

Email: eva.schmalenberger@fau.de

 

Studium:

 

8/2017

Teilnahme an der Summer School der Universität Kopenhagen; Thema: Textile and Fashion in Theory and Practice through 3000 years

 

10/2014 bis 4/2017

Ludwig-Maximilians-Universität München, Hauptfach: Vorderasiatische Archäologie (Master)

Thema der Master-Arbeit: „Das Leben der Frauen in Palästen der neuassyrischen Zeit“ (Betreuerin: Prof. Dr. A. Otto)

 

10/2011 bis 7/2014

Ludwigs-Maximilian-Universität München, Hauptfach: Archäologie: Europa und Vorderer Orient (Bachelor) Schwerpunkt: Vorderasiatische Archäologie

Thema der Bachelor-Arbeit: „Beziehungen zwischen Zentralasien und Mesopotamien während der Bronzezeit am Beispiel Gonur Depe, Turkmenistan“ (Betreuer: Dr. Christian K. Piller)

 

 

Anstellungen:

Seit 9/2019

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Christliche Archäologie der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Projekt „Die materielle Kultur frühchristlicher Gemeinden entlang der Seidenstraßen“

 

2/2018 bis 9/2019

Technische Assistentin von Dr. Simone Mühl am Institut für Vorderasiatische Archäologie der Ludwig-Maximilians-Universität

Projekt „Flucht-Migration-Interaktion. Artefaktbezogene Diversität in altorientalischen Kontexten des 3. und 2. Jahrtausends v. Chr.“

 

5/2017 bis 7/2017

Grabungsfachangestellte bei der Grabungsfirma X-Cavate in München

 

Anstellungen als studentische Hilfskraft:

4/2017 bis 12/2017

Wissenschaftliche Hilfskraft für Dr. Simone Mühl am Institut für Vorderasiatische Archäologie der Ludwig-Maximilians-Universität

Aufgabenbereich: Publikationsvorbereitung

 

3/2016 bis 4/2017

Wissenschaftliche Hilfskraft für die Frauenbeauftragte der Fakultät 12 der Ludwig-Maximilians-Universität

 

10/2015 bis 8/2016

Wissenschaftliche Hilfskraft für das Institut für Vorderasiatische Archäologie der LMU

Aufgabenbereich: Aufarbeitung der Grabung in Gird-i Kazhaw

 

7/2013 bis 2/2014

Wissenschaftliche Hilfskraft für das Institut für Vorderasiatische Archäologie der LMU

Aufgabenbereich: Datenaufbereitung

 

 

Grabungserfahrung:

4/2019

Archäologische Grabung in Gird-i Shamlu (Autonome Region Kurdistan)

Leitung: Dr. Simone Mühl

Aufgabenbereich: Schnittleitung

 

8/2018 bis 10/2018

Archäologische Grabung in Gird-i Shamlu (Autonome Region Kurdistan)

Leitung: Dr. Simone Mühl

Aufgabenbereich: Schnittleitung

 

8/2017 bis 9/2017

Archäologische Grabung in Gird-i Shamlu (Autonome Region Kurdistan)

Leitung: Dr. Simone Mühl

Aufgabenbereich: Schnittleitung

 

3/2017

Kampagne zur Aufarbeitung der Grabung in Gird-i Shamlu (Autonome Region Kurdistan)

Leitung: Dr. Simone Mühl

 

8/2016 bis 9/2016

Archäologische Grabung in Gird-i Kazhaw (Autonome Region Kurdistan)

Leitung: A. Tamm M.A.

Aufgabenbereich: Schnittleitung

 

8/2015 bis 10/2015

Archäologische Grabung in Gird-i Kazhaw (Autonome Region Kurdistan)

Leitung: Prof. Dr. Adelheid Otto

Aufgabenbereich: Schnittleitung

 

9/2013 bis 10/2013

Archäologischer Survey in Karacamirli (Aserbaidschan)

Leitung: Dr. Kai Kaniuth

 

9/2012

Lehrgrabung der Ludwig-Maximilians-Universität in Ilmendorf (Deutschland)

Leitung: Prof. Dr. Wolf-Rüdiger Teegen & Dr. Heiner Schwarzberg

 

In Vorbereitung

E. Schmalenberger, Women in Neo-Assyrian Palaces, in: Proceedings of the 11th International Congress on the Archaeology of the Ancient Near East (In Vorb.)

 

2018

A. Tamm – J. Fassbinder – C. Fink – P. Borsdorf – R. Davtyan – E. Schmalenberger – L. Stier – B. Einwag – A. Otto, Arbeiten in Gird-i Kazhaw (Iraqi-Kurdistan) 2015–2017, MDOG 150 (2018).

 

6/2018

Vortrag auf dem Workshop Essen/Trinken/Kleidung der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main

Thema: Zarte Fäden der Globalisierung: Seidentextilien aus sasanidischer Zeit

 

4/2018

Vortrag auf der 11. ICAANE in München

Thema: Women in Neo-Assyrian Palaces

 

6/2017

Vortrag auf dem 2. Berner altorientalischen Forum in Bern

Thema: Women in Neo-Assyrian Palaces: The case of the ekal mašarti in Nimrud/Kalḫu