Index

Mediathek

Diathek Christliche ArchäologieBereits in den späten vierziger Jahren ließ der damalige Lehrstuhlinhaber Walther von Loewenich Fotolabor und Diathek einrichten und trug damit dem permanent steigenden Bedarf an Bildmaterial Rechnung. Die heute etwa 100.000 Dias umfassende Sammlung spiegelt das Themenspektrum der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts wider: Neben den Hauptforschungsfeldern der Christlichen Archäologie finden sich z.B. auch umfangreiche Konvolute mit Darstellungen zu moderner Architektur, protestantischem Kirchenbau, fränkischer Sakralarchitektur, Emporenmalereien und neuzeitlichen Friedhöfen. Große Bildbestände existieren zu frühchristlichen Sarkophagen, zu Ikonen- und Altarmalerei.

Einen Teil des Diaarchivs bildet seit 2011 die Dia-Sammlung von Marie Eschner (Erlangen).

 

Seit der Umstellung auf digitale Medien ab 2003 werden die Inhalte der Bilddatenbank dem geteilten Bildarchiv für Forschung und Lehre Prometheus zur Verfügung gestellt. Komplett online abrufbar sind unter anderem die für Einführungskurse und Bachelor-Studiengänge relevanten Darstellungen.

Prometheus ist kostenlos für FAU-Studierende und Mitarbeiter*innen nach persönlicher Registrierung nutzbar: https://prometheus.uni-koeln.de/de/signupPrometheus Bildarchiv Screenshot. Bei Fragen zur Registrierung, Account-Verlängerung bzw. Vorlage der Immatrikulationsbescheinigung (digitale Kopie ausreichend) bitte einfach per Email die Mediathek kontaktieren (Emailadresse unten).

Über den „Campuszugang“ (ohne Anmeldung!) sind von allen FAU-Netzwerk-Rechnern aus Recherche und Downloads, aber kein Anlegen eigener Bildsammlungen möglich: prometheus-bildarchiv.de/de/index. Darüber hinaus gibt es einige in Prometheus eingebundene Open-Access-Bilddatenbanken.

 

Ein 2018 geschaffener Video-Schnittplatz ermöglicht die Erstellung und Bearbeitung von Lern- und Lehrfilmen im Rahmen der inverted classroom-Lehrprojekte CA 2.x und QuiS II, die über unseren Youtube-Kanal INVESTIGATIO CA abrufbar sind, sowie des Virtual-Reality-Projektes Virtual Excursions.

 

Literatur:

Falk Nicol: Die Mediathek der Christlichen Archäologie im Wandel. In: D. Mischka/A. Grüner/C. Reinhardt/T. Uthmeier/U. Verstegen (Hrsgg.), Vom Untergrund ins Internet. Die Institute für Ur- und Frühgeschichte, Klassische Archäologie und Christliche Archäologie mit dem gemeinsamen Studiengang „Archäologische Wissenschaften“ an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg – Stand 2018/19 (Erlangen 2019), S. 53-54.

Kontakt:

Falk Nicol, M.A.

Institut für Kirchengeschichte
Lehrstuhl für Christliche Archäologie

Raum: Raum U 1.007
Kochstr. 6
91054 Erlangen